Eigenheim

Alles andere als spießig!

Von Tobias Lemser · 2018

Ein Paar in seinem neuen Eigenheim

Eigenheime mit Garten finden auch bei jungen Familien immer mehr Anklang. Kein Wunder, schließlich bieten sie in einer hektischen Zeit nicht nur die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, sondern auch viel Spielraum für Kinder. Wer sich für einen Neubau entscheidet, braucht jedoch mehr als das nötige Eigenkapital.

Der monatliche Blick auf das Girokonto sorgt bei den meisten Mietern häufig für Frustration – wieder ein beträchtlicher Batzen Geld, den die Miete verschlungen hat und der für immer weg ist. Ein Grund, weshalb vor allem viele junge Familien von den eigenen vier Wänden träumen: Laut der ipsos-Studie „Der private Baumarkt 2016“ ist die Hälfte aller Hausplaner unter 34 Jahre alt. Immerhin 37,5 Prozent in dieser Altersgruppe setzen den Plan durch einen Hausbau um. Doch bis zum Beschluss, entweder ein Haus zu kaufen oder selbst zu bauen, ist es zumeist ein langer Weg, der sorgfältig vorbereitet werden sollte. 

Vorteile eines Eigenheims

Dennoch: Je jünger man ist, desto früher ist der Kredit abbezahlt beziehungsweise desto mehr Zeit bleibt, das Darlehen in kleineren Raten zu tilgen. Wer selbst baut, kann Wohnräume, Fassade und Garten nach seinen individuellen Vorstellungen funktional und optisch gestalten. Eigenheimbesitzer haben in der Regel auch mehr Platz als Mieter zur Verfügung – was auch den Kindern zugutekommt. Im eigenen Garten toben, anstatt auf den öffentlichen Spielplatz zu gehen, oder mit den Kleinen Obst und Gemüse anbauen: Die Vorteile von Haus, Hof und Garten gegenüber einer Mietwohnung sprechen für sich. Und nicht nur das: Eine Investition in ein Eigenheim bietet eine solide Geldanlage und perfekte Altersvorsorge und nicht zuletzt Inflations­sicherheit.

Quelle: empirica, 2017

Eigenkapital wichtigstes Kriterium

Entscheidend, um das „Projekt des Lebens“ anzugehen, ist die Frage, wie viel Eigenheim sich eine Familie überhaupt leisten kann. Als Faustregel für eine solide Baufinanzierung gilt: Als Eigenkapital sollten mindestens 20 Prozent des Kaufpreises vorhanden sein. Ebenso wichtig die Frage, wie hoch die monatliche Belastung sein darf, ob die wirtschaftlichen Verhältnisse mittelfristig stabil bleiben, also weitere Kinder geplant sind, und die Arbeitsstelle sicher ist. Auch muss die Rechnung dann noch aufgehen, wenn die Zinsen für einen Anschlusskredit in zehn oder 20 Jahren nicht mehr nur bei rund zwei, sondern vielleicht fünf Prozent liegen sollten.

Ein Eigenheim ist eine solide Geldanlage und perfekte Altersvorsorge.

Nach wie vor wichtigster Tipp: Selbst wenn Banken mit extrem niedrigen Zinsen locken, darf die aktuelle Zinslage nicht zu vorschnellen Entschlüssen verleiten. Ebenso zu beachten: Die vorher nicht einkalkulierten Kosten. Denn laut der Bauherren-Studie 2017, bei der mehr als 1.000 Bundesbürger befragt wurden, sind mehr als 70 Prozent der in den letzten fünf Jahren in Deutschland errichteten Eigenheime am Ende spürbar teurer geworden als geplant. Fakt ist: Eine realistische Kostenkalkulation ist das A und O, damit die erhofften Vorzüge eines Eigenheims für Familie und Kinder nicht für zum finanziellen Fiasko werden.

Generation Y: Eigentum schlägt Miete

Eigentum zur Selbstnutzung ist gefragt: 90 Prozent der jungen Generation favorisiert die eigenen vier Wände, ob als Eigentumswohnung oder Einfamilienhaus. 

Das Haus ist die beliebteste Wohnform. 41 Prozent der Befragten möchten in der Zukunft in einem Einfamilienhaus, einer Doppelhaushälfte oder einem Reihenhaus leben. 

Die klassische Ehe/eheähnliche Gemeinschaft mit Kindern bleibt das Ziel junger Menschen: 76 Prozent favorisieren sie als Modell für die eigene Zukunft. 

Quelle: „Wohnen in der Zukunft: Eigentum statt Miete, Tradition statt Trends“, EY Real Estate

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 13
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Mein Baby
    [micro_image] => 4606
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1456158856
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567521333
    [micro_cID] => 303
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)